Einfach Spaß mit Sport

Anzeige
Hoch durch die Lüfte: Bei Le Parcours überwinden Läufer kreativ Hindernisse. Fotos (5): Hubernagel
 
Turnen geht auch in Teamarbeit.

Aktionstag im Krupp-Park brachte Kindern und Jugendlichen den Vereinssport näher

Wieder scheint die Sonne auf ein Altendorfer Event, wieder wird geschwitzt. Doch diesmal ist das sogar erwünscht, denn bei "Fit mit Spaß – Sport im Park" soll sich jeder bewegen und aus der Puste kommen.

Das sportliche Fest im weitläufigen Krupp-Park zu finden, erweist sich als durchaus schwierig. Ohnehin spielen Kinder auf dem Bolzplatz, nutzen die Skateanlage oder toben auf dem Spielplatz – gehört das zum Programm oder ist das alltäglicher Parkspaß?
Schließlich wehen jedoch Worte durch den Park, verstärkt von Lautsprechern, die direkt vom Amphitheater am See übertragen werden. Klaus Diekmann, der Breitensportbeauftragter des Essener Sportbundes (espo), begrüßt die zahlreichen Turner und Athleten, die heute ihr Können und ihren Verein vorstellen werden. Als ersten fliegen die Kunstturner durch die Luft. Durch eine spezielle Airtrek-Matte springen sie höher als auf normalen Turnmatten und drehen sich schwungvoll in der Luft und über dem Pferd.

Akrobatik, Turnen und Le Parcours auf der Bühne

Es folgt eine Akrobatikvorstellung vom Turnerbund Essen-Altendorf 1884 e.V. Der hat sich externe Unterstützung geholt. "Ich bin als privater Trainer von dem Altendorfer Verein dazugeholt worden", erzählt Moritz Fasshauer, der schließlich auch solo Jongleurstücke vorführt. Doch auch die kleineren Artisten zeigen Allerhand; von schwierigen Balanceakten, über Ballkunstücke bis zu Einradfahrten auf bis zu zwei Meter hohen Drahteseln ist alles dabei auf der großen Seebühne.
Etwas älter sind die nachfolgenden Sportler. Unter der Leitung von Miguel Rodriguez wird Le Parcours vorgestellt. Dabei geht es um Flucht, erklärt der Trainer des von Altendorf 09 angebotenen Kurses, "so schnell es geht, muss man über Hindernisse kommen." Schnell sind die Parcourläufer in der Tat – waghalsig sieht das Dargebotene allerdings auch aus. Drehungen in der Luft, vorwärts, rückwarts, seitwärts und auch mal doppelt – die Airtrek-Matte lässt die Jungs hoch in die Luft schweben.
Schließlich geben auch die Vereine einen Einblick in ihr Sportleben. So zeigt die Cricket-Mannschaft vom DJK Altendorf 09, wie man die zweitbeliebteste Sportart weltweit richtig spielt. Trainer Brian Mantle, der vor 20 Jahren von England nach Deutschland gezogen ist, erwähnt: "Geht man nach den Zuschauerzahlen im Fernsehen, ist Cricket die meistgeschaute Sportart der Welt." Anders mutet die Sportart mit den Schlägern auf jeden Fall an; sie erinnert an kein Spiel, das in Deutschland sonst im Alltag gespielt wird.
Auf die Bühne springen letztlich noch die Tanzgruppen: Sophia und Eileen aus der freien Tanzsportgruppe mit Trainerin Anja sowie die TC Bellydancers e.V. heizen ordentlich ein.
Auch im Park regen sportliche Angebote zum Mitmachen an: Boule und Handball (DJK Altendorf 09), nochmal Handball (SG Tura Altendorf), Basketball und Beachvolleyball (Ausbildungslehrgang C-Übungsleiter Breitensport), Schachsport für geistige Fitness (S.C. Weiße Dame Borbeck, S.C. Listiger Bauer) sowie eine Hüpfburg der Sport Jugend Essen stehen zum Ausprobieren bereit.

Mit dem Sportpass 40 Vereine kennenlernen

"Mitglied in einem Sportverein zu sein bedeutet eben nicht nur, jedes Wochenende auf Turniere fahren zu müssen", erklärt Nina Altenhoff-Zabel den Gedanken, der hinter der heutigen Veranstaltung steckt, "in Sportvereinen sind alle gleich und können in einer sozialen Gemeinschaft einfach Spaß haben." Damit schon in jungen Jahren in verschiedenen Sportbereichen experimentiert werden kann, gibt es seit mittlerweile fast zwei Jahren ein Programm für Erstklässler. Jedem wird ein Sportpass zur Schultüte gereicht, der bei 40 Vereinen zum Probetraining berechtigt. "So kommt man auch in Kontakt mit weniger gängigen Sportarten", weißt Altenhoff-Zabel, "und auch weniger privilegierte Stadtteile werden so garantiert nicht vergessen."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.