Die Erinnerungsveranstaltung für Ilse Kibgis wurde zum kulturellen Leckerbissen

Anzeige
Der Raum in dem Gemeindezentrums der evangelischen Kirche in der Industriestraße in Gelsenkirchen - Horst war am letzte Freitag bis zum letzten Platz gefüllt und viele Weggefährten würdigten den Menschen und Schriftstellerin Ilse Kibgis in Wort und Ton.Nachdem ihr Bruder die Gäste begrüßt hatte, zeigte er in kurzen Zügen Stationen ihres Lebens auf. Er bemerkte auch dass man mit dieser Veranstaltung den Horstern die Möglichkeit geben wollte ,sich von Ilse Kibgis gebührend zu verabschieden, da sie in Herne beigesetzt worden ist . In der Nähe des Grabes ihres einzigen Sohnes , der einige Wochen vor ihr verstorben ist. Von der Möglichkeit der Würdigung für Ilse Kibgis nahm viele anwesende Gebrauch. Unter anderem zeigte Reinhold Adam vom Geschichtsforum Nordstern Park ihre vielen positiven Eigenschaften auf. Er zitierte dabei das Buch " Sie schreiben in Gelsenkirchen " das 1977 erschienen ist. Darin steht von ihrer Bodenständigkeit , das sie immer authentisch war , gläubig , bescheiden und das sie sich immer treu geblieben ist und ihren Literatur.
"Glück bedeutet für Sie alles andere als Geld. Sie kann glücklich sein wenn sie mit einem selbst verfassten Gedicht zufrieden ist". Auch Kalle Gajeeski , Dr. Marianne Kaiser und weitere Weggefährten bestätigten in ihren Worten den Charakter der Ur - Horsterin und lasen ihre Texte vor. Musikalisch untermalte Norbert Labatzki, alias Dr. Stolzenfeld, die Veranstaltung mit vertonten Gedichten von Ilse Kibgis. Detlef 'Magic' Lauster griff spontan zu dessen Gitarre und spielte ein Lied zu Ehren von Ilse Kibgis. Kalle Gajeeski hatte auch Kontakte zum Fritz Hüser Institut geknüpft , dessen Leiterin Hanneliese Palm auch Anwesend war. Dort wirst zukünftig der Literarische Nachlass von Ilse Kibgis verwaltet
So wurde die Veranstaltung für die Gäste zu einem unvergesslichen Ereignis, das nach Meinung vieler Teilnehmer noch lange positiv nachwirken wird.
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
26
Reinhold Adam aus Gelsenkirchen | 16.01.2016 | 16:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.