Feuerwehr schwitzt für kranke Kinder

Anzeige
Während bei der Veranstaltung "Buer Live" am ersten Juni-Wochenende die buersche Hochstraße von Menschen gefüllt sein wird, schwitzen Feuerwehrleute 24 Stunden lang auf der vor dem Modehaus "H&M" aufgebauten Bühne auf einem Fahrradergometer sowie auf einem Laufband.

"Viele Besucher der Veranstaltung Buer Live werden uns schon kennen", so Klaus Jacob, Brandoberamtsrat und Organisator der Spendenaktion, denn bereits zum 10. Male findet die Sportaktion zugunsten der Kinderklinik Buer statt.

Eine "Schicht" bei der Berufsfeuerwehr dauert genau 24 Stunden - und genauso lange wollen die Blauröcke sich nonstop auf dem Laufband oder Fahrradergometer sportlich betätigen, um die vor der Bühne aufgestellten Spendendosen reichlich gefüllt zu bekommen. "Der gesamte Erlös dieser Aktion kommt ohne einen Cent Abzug dem Fördervereine der Kinderklinik Buer zugute.

"Es wäre schön, wenn Besucher die Kollegen anspornen, sich über die Benefizaktion informieren und vielleicht die ein oder andere Spende bei uns lassen würden", so Jacob. "Letztlich leisten die Spender einen Beitrag, damit kranken Kindern geholfen werden oder die lange Behandlungszeit in der Kinderklinik ein wenig gemildert werden kann."

Ab Samstag, den 1. Juni 2013 um 17 Uhr bis zum Sonntag, den 2. Juni 2013 17 Uhr findet die Aktion statt. Natürlich dürfen auch "Nachtschwärmer" gerne vorbeikommen !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.