Die Colobus Affen in Tansania

Anzeige
Bitte im Vollbild betrachten!
Die Schwarz-weißen Stummelaffen (Colobus) sind eine Primatengattung aus der Gruppe der Stummelaffen innerhalb der Familie der Meerkatzenverwandten. Der wissenschaftliche Name Colobus entstammt der griechischen Sprache.
Das Fell dieser Tiere ist kontrastreich schwarz-weiß gefärbt. Die Grundfärbung ist schwarz, je nach Art sind Teile des Gesichts, der Brust, des Schulterbereichs oder des Schwanzes weiß gefärbt, manchmal in Form langer Mantelhaare oder einer Schwanzquaste.
Schwarz-weiße Stummelaffen sind in weiten Teilen Afrikas beheimatet, ihr Verbrei-tungsgebiet reicht vom Senegal bis Äthiopien und südlich bis Angola und Sambia. Ihr Lebensraum sind vorwiegend Wälder, es können Regen- und Mangrovenwälder ebenso sein wie Gebirgswälder bis über 3000 Meter Seehöhe; manchmal kommen sie auch in baumbestandenen Grasländern vor.
Diese Affen sind tagaktive Tiere, die sich meistens in den Bäumen aufhalten, in spärlich bewaldeten Gebieten leben sie zeitweise am Boden.
Schwarz-weiße Stummelaffen ernähren sich in erster Linie von Blättern, daneben nehmen sie auch Früchte und Blüten zu sich.
(Quelle: Wikipedia, gekürzt und umformuliert)
4
3
3
4
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
48.217
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 30.05.2015 | 19:37  
8.489
Werner Schäfer aus Bochum | 30.05.2015 | 22:32  
9.232
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 31.05.2015 | 06:43  
12.704
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 01.06.2015 | 06:29  
19.046
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 01.06.2015 | 14:31  
19.046
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 01.06.2015 | 14:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.