Neuer Geschäftsführer Umbau 21 war Gast der SPD-Ratsfraktion Peter Karst will Stärken der Emscher-Lippe-Region mobilisieren

Anzeige

Ende letzte Woche wurde Peter Karst als der neue Geschäftsführer der WIN Emscher-Lippe GmbH, zuständig für den „Umbau 21“, der Öffentlichkeit vorgestellt. Die SPD-Ratsfraktion Gelsenkirchen hat ihn unmittelbar danach in ihre Fraktionssitzung am Montag eingeladen. Viel Applaus bekam der 44-jährige, seit Anfang März in seinem neuen Amt, bei der Vorstellung seiner vor ihm liegenden Aufgaben bei der Wirtschaftsförderung der Region.

Fraktionsvorsitzender Dr. Klaus Haertel: „Der engagierte Vortrag von Peter Karst hat uns überzeugt, dass hier der richtige Mann an der richtigen Stelle sitzt.“
Besondere Zustimmung aus der SPD bekam die Ankündigung, die Nähe zur Westfälischen Hochschule in unserer Stadt zu suchen und die Zusammenarbeit bei innovativen Projekten zu verstärken.

Dr. Haertel: „Ich bin mir sicher, dass er mit seinem engagierten Auftreten die wichtige Klammerfunktion der Wirtschaftsförderung der Emscher-Lippe Region weiter voranbringen wird. Ich bin optimistisch, dass die vorgenommenen Veränderungen in der Struktur der Gesellschaft Früchte tragen werden. Das Engagement von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, der genauso im Beirat vertreten ist wie hochrangige Vertreter wichtiger Unternehmen im Revier, wie Gelsenwasser, Evonik und die RAG macht deutlich, wie wichtig das Projekt „Umbau 21“ ist und wie ernst es genommen wird. Wir erwarten von diesem Neustart schon bald erste Initiativen für neue Projekte, eine Verbesserung der Aufgabenteilung zwischen städtischer und regionaler Wirtschaftsforderung sowie neue Impulse für die Strukturförderung, die Stadterneuerung und die Bildungslandschaft.

Die SPD-Ratsfraktion wird beim Thema „Umbau 21“ weiter am Ball bleiben. So wird sie in den nächsten Monaten im Rahmen ihrer Reihe „Fraktionsvorstand vor Ort“ der Geschäftsstelle in Herten einen Besuch abstatten, um sich noch näher mit den Arbeitsfeldern und zukünftigen Schwerpunkten des Projektes zu beschäftigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.