Patientin des Horster Krankenhauses wurde am Freitag Opfer eines Räuberischen Diebstahls.

Anzeige
Gelsenkirchen: Räuberischer Überfall im Krankenhaus |

Horst. Gegen 10:00 Uhr am Freitagvormittag. 25. September 2015 Uhr betrat ein unbekannter männlicher Täter das Krankenzimmer einer 61jährigen Patientin des Krankenhauses im Horster Krankenhaus am Robert – Bertram – Platz 1 im Gelsenkirchener Ortsteil Horst, und durchsuchte deren Nachtschrank.

Außerdem öffnete er mit einem vorgefundenen Safe - Schlüssel den Wandschrank und entwendete die dort befindliche Handtasche. In dem Moment kam die Patientin aus dem WC, bemerkte den Diebstahl und versuchte noch dem Täter die Handtasche zu entreißen, was zu einem Gerangel führte.

Eine Täterbeschreibung konnte durch die Geschädigte nicht abgegeben werden.


Im Verlauf dessen stieß der Täter die Geschädigte kräftig gegen den Türrahmen, wodurch diese leicht verletzt wurde. Anschließend ließ er die Handtasche los und flüchtete ohne Beute unerkannt aus den Räumlichkeiten des Krankenhauses.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
30.997
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 27.09.2015 | 16:08  
6
Gehteuch Nixan aus Bottrop | 29.09.2015 | 08:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.