Oktoberfest der Karnevalisten

Anzeige
Sie sorgen nicht nur für die Stimmung, die Steinsberg Musikanten, sie sehen auch noch fesch aus! (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Bezirkssportanlage Oststraße |

Das 5. Oktoberfest des Festkomitees Gelsenkirchener Karneval steht vor der Tür. Gefeiert wird es im großen Festzelt auf der Bezirkssportanlage in Erle an der Oststraße/Ecke Mühlbachstraße und O‘ zapft is heißt es dann am Samstag, 21. September, ab 19 Uhr.

O‘ zapft is!

Wie in den vergangenen Jahren wird kein Besucher zu kurz kommen, denn es gibt zünftiges Essen und natürlich nach original bayrischem Vorbild einen traditionellen Fassanstich bei dem verkündet wird: O‘ zapft is!

Steinsberg Musikanten

Doch das ist noch lange nicht alles, denn auch gute Stimmung und tanzbare Musik gehören zu einem gelungenen Oktoberfest. Dafür sorgen die Steinsberg Musikanten mit ihrer Blasmusik, wie sie sich für die richtige Oktoberfest-Stimmung gehört. Die Band stand schon gemeinsam mit dem Kastelruther Spatzen auf der Bühne und wird die Besucher auch in Gelsenkirchen von ihren Sitzen holen.
Abgerundet wird die Veranstaltung durch Aktive des Gelsenkirchener Karnevals, so liegt die Moderation in den bewährten Händen des Sitzungspräsidenten Hans-Georg Schweinsberg.

Einstimmen kann man sich hier

Wer sich schon im Vorfeld auf das Oktoberfest einstimmen möchte, der hat dazu Gelegenheit am Samstag, 14. September, um 11.11 Uhr, wenn sich die Karnevalisten vor der Fleischerei Ebben an der Cranger Straße 301 treffen. Dann sorgen Freibier, Leberkäs und Weißwürstchen sowie der Spielmannszug des BSV Erle-Middelich für das passende Ambiente.

Hier gibt es die Karten zum Oktoberfest

Wer dabei sein möchte, sollte sich sicherheitshalber schnell mit Karten eindecken, denn diese sind sehr beliebt. Karten gibt es bei der Stadt- und Tourist-Info im Hans-Sachs-Haus, Tel. 95197-0, im Bürgerbüro der SPD in Buer an der Goldbergstraße 1, Tel. 31116, und beim geschäftsführenden Vorstand des Festkomitees.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.