Versautes Jubiläum: Joel Matip verletzt sich gegen Bremen

Anzeige
Joel Matip musste nach 72 Minuten verletzt ausgewechselt werden und droht im Revierderby am kommenden Samstag auszufallen. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: FC Schalke 04 |

Joel Matip droht im Revierderby nächsten Samstag auszufallen. Der 23-Jährige musste im Spiel gegen Werder Bremen nach 72 Minuten wegen Probleme am Oberschenkel verletzt ausgewechselt werden.

Eine genaue Diagnose konnten beziehungsweise wollten die Schalker Verantwortlichen unmittelbar nach dem Spielende noch nicht stellen. „Es gibt keine beruhigende Diagnose, auch wenn es eine genaue noch nicht gibt. Es ist irgendetwas mit dem Muskel passiert. Was genau, müssen wir abwarten. Wir versuchen es noch heute Abend herauszufinden“, sagte Manager Horst Heldt nach dem 1:1 gegen Bremen.

Schalkes Innenverteidiger verließ die Katakomben aber nicht mit einem positiven Eindruck für die Beobachter. Bei der Wahl zwischen der Rolltreppe und der normalen Treppe entschied sich Matip für die Rolltreppe. „Treppe ist eher schlecht!“

Matip bester Schalker in seinem 150. Bundesliga-Spiel

Da wirkte auch die Einschätzung von Dr. Andreas Falarzik nicht glaubwürdig. „Es ist alles gut. Alles gut“, sagte Schalkes Mannschaftsarzt auf Nachfrage zur Matips Verletzung. Bitter, da „Jimmy“, wie Matip liebevoll gerufen wird, gegen Bremen sein 150. Bundesliga-Spiel absolvierte und gegen die Hanseaten zu den Besten zählte.

Matip wäre der dritte Defensivspezialist, der sich innerhalb von vier Tagen verletzt. Gegen Bremen fehlten unter anderem auch Atsuto Uchida und Jan Kirchhoff, die nicht einmal im Kader standen. Uchida klagt über Oberschenkel- und Kirchhoff über Achillessehnenprobleme. Letzterer zog am Samstagabend in den Katakomben sein Bein beim Laufen auffällig nach. „Es bleibt spannend“, sagte Horst Heldt nur kurz und knapp zu der Verletztenmisere bei den Königsblauen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.