WBO-Turnier der RG Stall Prost

Anzeige
Sarah Löbbert (Foto: Rainer Kirstein)
 
Marie-Sophie Jäger (Foto: Rainer Kirstein)
Gelsenkirchen: Reitgemeinschaft Stall Prost |

Fast alle Sieger kommen aus Gelsenkirchen


Der zweite Tag des Reitertages im Juni bei der Reitgemeinschaft Stall Prost war, wie hinreichend bekannt, den unwetterartigen Regenschauern zum Opfer gefallen. Die Wettbewerbe wurden am 30. Juli 2016 nachgeholt. Bei dem, was alles noch auf dem Programm stand, konnten sich zumeist einheimische Reiterinnen und Reiter ganz vorn platzieren.

Den Springwettbewerb Klasse L mit Siegerrunde entschied Lisa-Marie Weeke von der ausrichtenden RG Stall Prost mit Ebro G.i.H. für sich. Auf Platz drei kam Angela Grupe vom LRFV GE-Buer mit Quitell.
Im Zwei-Phasen-Springwettbewerb Klasse A blieben die Plätze drei bis fünf in Gelsenkirchen in der Reihenfolge Sophie Dunzel (Prost) / Percy 221, Angela Grupe (Buer) / Quitell, Delia Naumann (ZRFV GE-Scholven) / Alex 330.
Im Stilspringwettbewerb Klasse A gewann Sarah Löbbert (Prost) mit Capdepera 3 vor Vereinskollegin Nadine Hein mit Davinja P.

Der Springwettbewerb Klasse E sah vier Prost-Amazonen auf den Plätzen eins bis vier. Vorneweg Linda Thielmann / Percy 221, dahinter Sophie Dunzel / Donnershalls Darling, Laura Sonntag / Vivian 42, Maurice Gaspar / Don ST.
Den besten Eindruck im Stilspringwettbewerb Klasse E hinterließ Moritz Stemmann mit Callboy 16 und gewann vor Sarah Löbbert / Capdepera 3. Gemeinsam auf Platz vier kamen Melina Pasucha (Scholven) / Bambi 18 und Ricarda Jahnke / Chip Colorado.
Auf Platz fünf im Dressurwettbewerb Klasse E kam Deborah Kronhöfer (RV GE) mit Cissy und auf Platz sechs Emilia Breilmann (Buer) mit Tender 14.

Deborah Kronhöfer (GE) wurde mit Challenge Accepted dritte im Springreiterwettbewerb, Janina Heyer (Scholven) mit Amageddon 7 vierte und Emma Rose Stawitzki (Prost) mit Strolch sechste.
Die Reihenfolge in den Einfachen Reiterwettbewerben lautete: 1. Tabbi Thyret (Scholven) / Bambi 18, 2. Ira Lawrenz / Cissy und Viktoria Holtkamp / Royal Flash 56 (beide GE), 4. Shakyra Perschke / Layla, 5. Emma Rose Stawitzki / Strolch 137 (beide Prost).

Da über die Stadtmeisterschafts-Quali schon berichtet wurde, hier nur noch die Ergebnisse in der Übersicht.
Dressurreiterwettbewerb Klasse A: 1. Sabrina Richter / Cornet Duck, 2. Antje Bente / Nea Luz De La Luna, 4. Tina Posdziech / Wincho, 5. Angela Grupe / Philharmony, 6. Carina Lambertz / Dein Filou, 7. Jasmin Puzicha / Bruce 16, 8. Cora-Lee Weeke / Electra 59, 9. Moritz Stemmann / Callboy 16.
Springwettbewerb Klasse A: 2. Sophie Dunzel / Percy 221, 3. Cora-Lee Weeke / Dornröschen 176, 4. Nadine Hein / Davinja P.
Vereinswertung Dressur Klasse E: Mannschaft: 2. LRFV GE-Buer (Isabell Ordon / Fantastic Touch, Sabrina Wendicke / Sandy, Christina Dahm / Maya, Judith Deka / Jack), 3. Resser RV (Celina Dunois / Zuckerguss, Celine Rydzewski / Shakira 378, Ricarda Jahnke / Editha 16, Ann-Christin Strucksberg / Aragon 482), 4. RV Gelsenkirchen (Jennifer Braun / Napar 3, Melissa Puzicha / Bruce 16, Laura Metzger / Polly). Einzel: 1. Isabell Ordon / Fantastic Touch, 3. Celina Dunois / Zuckerguss, 4. Celine Rydzewski / Shakira 378, 5. Jennifer Braun / Napar 3.
Vereinswertung Springen Klasse E: Mannschaft: 1. RV ETuS GE (Michelle Wahl / Pèlè, Hannah Cölcüler / Nacho, Kim Koppers / King George, Yvonne Herzog / Luzifer B), 2. LRFV GE-Buer (Marie-Sophie Jäger / Diva 528, Moritz Stemmann / Callboy 16, Sabrina Wendicke / Fantastic Touch), 4. Ressr RV (Ricarda Jahnke / Chip Colorado, Celina Dunois / Editha 16, Melissa Julius / Gloria Prince, Ann-Christin Strucksberg / Aragon 482). Einzel: 1. Marie-Sophie Jäger / Diva 528, 2. Ricarda Jahnke / Chip Colorado, 3. Celina Dunois / Editha 16, 4. Michelle Wahl / Pèlè, 5. Hannah Cölcüler / Nacho, 6. Moritz Stemmann / Callboy 16.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.