OGS-Aktion: Wünsche steigen zum Himmel

Anzeige
Bunte Ballons trugen die Botschaft der Kinder empor. Foto: Kariger

Mit einer bunten Luftballonaktion haben die Kinder der Mosaikschule für eine bessere offene Ganztagsschule geworben. Damit reiht sich die Grundschule in die Reihe aller Einrichtungen ein, die sich im Rahmen einer bundesweiten Kampagne für eine bessere Förderung des Ganztagsangebotes einsetzen.

Aus hundert Kehlen erklang ein lautes „10,9,8…los“, als die OGS-Kindern beider Schulstandorte lautstark den Countdown herunter zählten. Schon stiegen die kunterbunten Luftballons mit den liebevoll gemalten Wunschkarten der Kinder für eine bessere OGS in den Himmel. Anschaulich demonstrierten 25 Kinder mit Bändern, wie viel Raum ihnen in der OGS tatsächlich zur Verfügung steht. Mit dieser Aktion wollen die Kinder mit Ihren Eltern, der Schulleitung und beiden Teams auf die trägerübergreifende Kampagne „Gute OGS darf keine Glückssache sein“ aufmerksam machen. Mit leuchtenden Augen verfolgten die Kinder die immer höher steigenden Ballons. "Hoffentlich werden einige Wünsche für die OGS wahr", wünschte sich OGS-Leiterin Kerstin Husemann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.