Sonntag, 9. Juli 2017 Wanderung zur Waldbühne Heessen zum Musical HELLO DOLLY

Anzeige
Am Sonntagmorgen fahren wir mit dem Zug über Essen nach Hamm und beginnen in einem der schönsten Bahnhöfe NRW's, erbaut im neubarocken Stil, unseren kleinen Stadtrundgang. Durch das Martin-Luther-Viertel mit über 40 Kunstwerken spazieren wir zum alten Marktplatz mit dem Wahrzeichen Hamms, der Pauluskirche. Vorbei am barocken Kleinod Stunikenhaus und dem Fachwerkhaus Henn, dem ältesten Wohnhaus der Lippestadt, erreichen wir die Ringanlagen, den grünen Gürtel der Stadt.
Vom beeindruckenden Bärenbrunnen führt unser Wanderweg zur Städtischen Musikschule, untergebracht in einem architektonisch sehr modernen Gebäude.
Kurz darauf kehren wir für die Mittagspause in ein Gartenlokal ein. Weiter führt unser "grüner" Weg zum Gradierwerk im Kurpark Bad Hamm, und nach einer kleinen "Atempause" überqueren wir den Datteln-Hamm-Kanal.
Bald stehen wir nun vor Schloss Heessen mit dem typisch münsterländischen Treppengiebel. Durch den Heessener Wald wandern wir dann Waldbühne Heessen, die zu den besucherstärksten Freilichtbühnen Deutschlands gehört.
Auf dieser (überdachten) Freilichtbühne erleben wir jetzt den Musikal-Klassiker HELLO DOLLY.
Nach der Vorstellung gehen wir zum Bahnhof Heessen und fahren nach insgesamt 10 Kilometer Wanderstrecke mit dem Zug nach Gladbeck zurück.
Um 8.55 Uhr ist die Abfahrt vom Bahnhof Gladbeck West, Hansemannstr. 10, 45964 Gladbeck (Treffen 8.40 Uhr). Die Ankunft in Gladbeck ist um 21.05 Uhr.
Der Preis für Bahnfahrt, Vorstellung HELLO DOLLY und Leitung der Tour beträgt 29,- EUR.
Die Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl) ist erforderlich bis spätestens Donnerstag, 8. Juni 2017 unter Tel. 0 20 43 / 6 70 52 oder EMail: heinrich.prass@ web.de.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.