Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter der Polizei. Allein Gladbeck wurden neben sieben Verkehrsunfällen, darunter eine hohe Zahl von Wildunfällen, sowie weitere Straftaten registriert.

Autofahrer ohne Führerschein

Gladbeck-Ost. Keinen guten Start in den Pfingstsonntag (4. Juni) erwischte ein 29-jähriger Gladbecker. Der Mann prallte gegen 9.30 Uhr beim Zurücksetzen mit seinem Pkw an der Ecke Schürenkamp-/Elfriedenstraße in Gladbeck-Ost gegen ein anderes geparktes Auto.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die herbeigerufene Polizei fest, dass der Unfallfahrer gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

In Anbetracht dieses Umstandes dürfte für den Unfallverursacher der angerichtete Gesamtschaden in Höhe von 500 Euro eher von geringer Bedeutung sein.

Lieferwagen mit Werkzeug gestohlen

Ellinghorst. Bereits am Freitag, 2. Juni, kam es in Ellinghorst zu einem Fahrzeug-Diebstahl.

Nach Erkenntnissen der Polizei wurde zwischen 11 und 17 Uhr ein weißer Lieferwagen PEUGOT H 2 entwendet, der an der Straße "Pestalozzidorf" geparkt war. In dem Fahrzeug mit Recklinghäuser Kennzeichen befanden sich Werkzeuge.

Sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl erbittet die Polizei unter Tel. 0800-2361-111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.