Gewaltiger Sachschaden bei Verkehrsunfall in Gladbeck-Mitte

Anzeige
Gladbeck: Unfall | Gladbeck. Einen immensen Sachschaden bilanzierte die Polizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Morgen des vergangenen Sonntages, 9. April, auf der Wilhelmstraße in Stadtmitte ereignete.

Gegen 2.15 Uhr war dort nach Angaben der Polizei ein 19jähriger Pkw-Fahrer aus Bottrop mit seinem hochmotorisierten Fahrzeug unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf schleuderte der Wagen zunächst über einen Grünstreifen. Dabei wurden ein Baum, der Bordstein und nicht zuletzt die Fahrbahn in Mitleidenschaft gezogen.

Trotz der Wucht des Aufpralls blieb der Unfallverursacher unverletzt. Sein Auto wurde allerdings komplett zerstört. Auch die Feuerwehr wurde zur Unfallstelle gerufen, um aus dem Wagen austretende "Betriebsmittel" aufzufangen und zu binden. Die Unfallstelle selbst wurde schließlich von Mitarbeitern des "Zentralen Betriebshofes" gesäubert.

Allein den an dem Unfallwagen entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 150.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.