Hauptkommissar aus Dorsten wird Chef in Gladbeck

Anzeige
Polizeihauptkommissar Rolf Mechlinski aus Dorsten übernimmt die Leitung beim Bezirks- und Schwerpunktdienst am Jovyplatz in Gladbeck. (Foto: Polizei)
Gladbeck: Polizeiwache |

Nach dem Wechsel von Peter Bram zur Polizeiwache nach Recklinghausen übernimmt Polizeihauptkommissar Rolf Mechlinski die Leitung beim Bezirks- und Schwerpunktdienst am Jovyplatz in Gladbeck.

Der gebürtige Dorstener begann seine Ausbildung 1978 in Selm-Bork und wurde anschließend zum Polizeipräsidium Recklinghausen versetzt. Bevor er 1991 sein Studium zum Aufstieg in den gehobenen Dienst beendete, war er die meiste Zeit auf der Wache Dorsten tätig. Es folgten die ersten Führungserfahrungen in Oberhausen, bis er nach fünf Jahren nach Dorsten zurückkehrte. Seit 2000 ist Rolf Mechlinski dort Dienstgruppenleiter.

Dem begeisterten Fußballer sind die Fußballplätze in seinem neuen Einsatzgebiet schon einmal gut bekannt. Die eine oder andere Begegnung wurde auf dem Grün der Gladbecker Vereine in den letzten 50 Jahren ausgetragen. Mittlerweile musste der jahrelange Spieler unserer Behördenauswahl seine Pöhler verletzungsbedingt an den Nagel hängen. Neben der Begeisterung für seine liebste Ballsportart verbringt der 56-Jährige gerne seine Freizeit mit seiner Familie. Beliebte Reiseziele sind für den verheirateten Familienvater die Nord- und Ostsee. Wenn es einmal etwas wärmer sein darf, dann geht es in die Dependance auf Mallorca.

Bei seiner neuen Tätigkeit freut sich der Vater von zwei erwachsenen Söhnen auf das neue Umfeld. „Zusammen mit meinen Mitarbeitern werde ich für die Bürgerinnen und Bürger immer ein offenes Ohr haben. Die Menschen sollen sich in Gladbeck sicher führen und wissen, dass die Polizei für sie da ist. Dabei ist es mir wichtig, dass alle Kollegen zufrieden und gerne zum Dienst kommen“, erklärt Rolf Mechlinski.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.07.2015 | 18:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.