Nächster Bauabschnitt Fußgängerzone: Die Gerüchteküche kocht!

Anzeige
Die Arbeiten im 2. Bauabschnitt zur Neugestaltung der Fußgängerzone in Stadtmitte haben begonnen. Und schon kocht es in der Gladbecker Gerüchteküche, denn die Arbeiten werden von einer Firma ausgeführt, die beim 1. Bauabschnitt nicht in Erscheinung trat.

Die Erklärung hierfür ist so einfach wie auch logisch: Die Arbeiten für den 2. Bauabschnitt mussten - so will es der Gesetzgeber - ausgeschrieben werden und am Ende hat die Firma, die jetzt vor Ort aktiv ist, den Zuschlag bekommen, da sie das preisgünstigste Angebot unterbreitet hatte.

Für die Gladbecker, die schon einen „Bauskandal“ witterten und sich heftigsten Spekulationen hingaben, ist eine solche Erkenntnis natürlich schon eine Art Enttäuschung. Viel lieber wären sie doch gegen die Stadtverwaltung, allen voran Bürgermeister Ulrich Roland, zu Felde gezogen.

Daraus wird nun wohl nichts. Vorausgesetzt, die für den 2. Bauabschnitt verantwortliche Firma liefert gute Arbeit ab.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
10 Kommentare
2.109
Robert Giebler aus Gladbeck | 15.05.2015 | 19:40  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.05.2015 | 09:25  
2.109
Robert Giebler aus Gladbeck | 16.05.2015 | 10:11  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.05.2015 | 10:21  
2.109
Robert Giebler aus Gladbeck | 16.05.2015 | 11:11  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.05.2015 | 11:15  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 16.05.2015 | 19:56  
2.109
Robert Giebler aus Gladbeck | 17.05.2015 | 10:51  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.05.2015 | 10:54  
2.109
Robert Giebler aus Gladbeck | 17.05.2015 | 11:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.