Raub von Tabakwaren: Polizei nimmt flüchtige Tankstelleneinbrecher fest

Anzeige
(Foto: Arno Bachert/pixelio.de)

Am Dienstag, 17. Dezember, gegen 3 Uhr schlugen unbekannte Täter mit einem Gullydeckel die Glasschiebetür eines Tankstellengebäudes auf der Feldhauser Straße ein und entwendeten zielgerichtet Tabakwaren.

Ein Zeuge beobachtete die Täter, wie sie in einen dunklen PKW stiegen und in Richtung Dorsten flüchteten. Im Rahmen der Fahndung konnten Polizeibeamte kurze Zeit später auf der Halterner Straße in Dorsten einen schwarzen Opel Corsa anhalten. In dem Fahrzeug befanden sich zwei Dorstener im Alter von 18 und 31
Jahren und ein 23-jähriger Marler. Bei der Überprüfung fanden die
Beamten im Fußraum Tabakwaren.

Während der 31-Jährige und der 23-Jährige vor Ort festgenommen werden konnten, flüchtete der 18-Jährige zu Fuß zunächst in Richtung Dorsten-Hervest. Er konnte nachfolgend an seiner Wohnanschrift festgenommen werden. Alle Täter
räumten in ihren Vernehmungen die Begehung des Einbruches in Gladbeck
ein. Sie wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Essen dem
Haftrichter vorgeführt, der für alle drei Untersuchungshaft
anordnete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.