Wieder Beschädigung auf dem Abenteuerspielplatz in Wittringen

Anzeige
Viel Spaß haben die Kinder auf dem Abenteuerspielplatz in Wittringen. Nun wurden wieder die Seilbahn und die Riesenschaukel beschädigt. (Foto: Kariger)
Gladbeck: Wittringen Spielplatz | Zum wiederholten Male wurden die Seilbahn und die Riesenschaukel auf dem Abenteuerspielplatz durch Vandalismus beschädigt, dies meldet der Zentrale Betriebshof Gladbeck.

Vermutlich zerbeißen Hunde, die auf die Pendel angesetzt werden, die Pendelteller aus Kunststoff. Die Spuren auf den Pendeltellern könnten von einem starken Hundegebiss stammen. Vor zwei Jahren wurden die Pendel bereits schon einmal auf diese Weise zerstört, innerhalb einiger Monate vier Mal.

900 Euro für erneute Instandsetzung


Der Sitz der Seilbahn musste bereits demontiert werden, nachdem er mehrfach kurz hintereinander zerbissen wurde. Die Kosten für die Instandsetzung der beiden Spielgeräte belaufen sich auf weitere 900 Euro. Hinweise, die der Feststellung der Täter dienen können, nimmt der Zentrale Betriebshof unter der Rufnummer 992540 oder 992799 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.12.2014 | 13:07  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.12.2014 | 16:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.