Wasserpflanzen sind zur Plage geworden: Bootsverleih Wittringen eingestellt

Anzeige
Unübersehbar bedeckt ein grüner "Teppich" auch den Wittringer Schlossteich. Ein "gemütliches Bötchen fahren" sei hier derzeit nicht möglich, bedauert der Caritasverband Gladbeck und stellt daher - vorübergehend - den Verleih von Booten ein. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Bootsverleih |

Wittringen In den vergangenen Jahren gehörte der vom Caritasverband Gladbeck betriebene Bootsverleih zu den Attraktionen am Wittringer Schloßteich. Doch damit ist zunächst einmal Schluss, denn der Bootsverleih wird (vorübergehend) eingestellt.



Als Grund für diese Entscheidung wird seitens der Caritas-Verantwortlichen das extrem starke Wachstum der Pflanzen im Teich genannt. "In diesem Jahr ist die Natur einfach so aktiv, dass ein gemütliches Bötchen fahren derzeit nicht möglich ist," bedauert Herbert Erwig, stellvertretender Leiter der Caritaswerkstätten.

Wann der Verleih wieder öffnet, steht noch nicht fest. "Vielleicht wird uns die Natur in ein paar Wochen wieder Platz geben, damit wir die Boote erneut zu Wasser lassen können," hat Erwig die "Saison 2016" noch nicht restlos "abgeschrieben".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
184
Harald Will aus Gladbeck | 28.07.2016 | 11:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.