U 18-Wahlen: Nur wenige Wahllokale in Gladbeck

Anzeige
Im Vorfeld der anstehenden Bundestagswahl sind auch alle Gladbecker Kinder und Jugendliche zur Teilnahme an der "U-18-Wahl - Auch DU hast eine Stimme" aufgerufen. Der Urnengang wird angeboten für alle unter 18-jährigen, die aufgrund ihres Alters noch nicht wahlberechtigt sind.

Die Stimmabgabe ist per Briefwahl möglich und dazu wird es im gesamten insgesamt vier Wahllokale geben. Nur vier Wahllokale? Klingt irgendwie wenig. Hinzu kommt, dass es in Gladbeck-Ost gleich zwei Wahllokale geben wird.

Diese Auswahl verwundert schon. Gibt es in Rentfort, Rentfort-Nord, Ellinghorst, Butendorf, Brauck und Rosenhügel keine Kinder und Jugendliche, die auch gerne zur Wahlurne gehen möchten? Gibt es dort keine Räumlichkeiten, die sich für die Einrichtung eines Wahllokals eignen würden?

Falls es eine lokale Auswertung der Gladbecker Stimmzettel geben sollte, wäre ein kaum repräsentatives Ergebnis die Folge. Was die "U-18-Wahl - Auch DU hast eine Stimme" zu einer Lachnummer degradieren würde.
0
1 Kommentar
115
Christiane Schmidt aus Gladbeck | 04.09.2017 | 13:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.