EILMELDUNG: Uechtmannstraße ab dem 1. April wieder befahrbar

Anzeige
Gladbeck: Tagesbruch | Zweckel. Nein, es ist kein Aprilscherz: Ab den Mittagsstunden des 1. April soll die Uechtmannstraße zwischen Zweckel und Rentfort-Nord wieder befahrbar sein.

Dies teilte die Stadt Gladbeck telefonisch mit, nachdem sich Anwohner der Hagelkreuzstraße über das deutlich gestiegene Verkehrsaufkommen vor ihren Haustüren beklagt hatte.

Bekanntlich musste die Uechtmannstraße im Einmündungsbereich zur Frentroper Straße am Donnerstag, 24. März, in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden, nachdem sich in der Fahrbahnmitte ein klaffendes Loch aufgetan hatte. Aufgrund der Sperrung musste der gesamte Verkehr von/zur Frentroper Straße über die Hagelkreuzstraße umgeleitet werden.

Das Loch in der Fahrbahn wird laut Stadt Gladbeck zunächst provisorisch verfüllt. Denn es ist bislang noch gar nicht sicher, ob es sich wirklich um einen so genannten Tagesbruch handelt. Das Loch könnte auch durch andere Umstände entstanden sein. Daher sind in den Folgetagen noch weitere Untersuchungen vor Ort geplant, bei den zum Beispiel auch die Trinkwasserleitungen kontrolliert werden. Wenn die Untersuchungsergebnisse vorliegen, wird über die weitere Vorgehensweise entschieden.

Die abschließende Reparatur des Schadens wird natürlich wieder mit Sperrmaßnahmen verbunden sein. Ob erneut eine Totalsperrung der Uechtmannstraße erforderlich ist, steht noch in den Sternen. Die Stadt Gladbeck versichert aber, dass man sich um eine Lösung bemühen werde, die den Straßenverkehr am wenigsten beeinträchtigen dürfte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.