Feuerwehr befreit eingeschlossene Personen aus Aufzug

Anzeige
Die Feuerwehr befreite Personen aus dem Aufzug
Hattingen: Große Weilstraße | "Das wurde ganz schön warm im Aufzug" sagte Rüdiger König zum Stadtspiegel-Bürgerreporter, kurz nachdem ihn heute am 1.6.2016 die Feuerwehr mit weiteren 7 eingeschlossenen Personen aus dem Aufzug eines Kaufhauses an der Großen Weilstraße befreit hatte und ergänzt, dass sich alle Eingeschlossenen über das Mineralwasser gefreut hätten, welches ihnen die Feuerwehr nach Öffnung der Türen sofort angereicht hatte.

Mit einem Knall, so König, sei der Aufzug vom Erdgeschoss nach wenigen Metern stecken geblieben.

Da nach Betätigen des Aufzug-Notrufes keine Reaktion erfolgte hat man dann vom Handy aus den Notruf 112 der Feuerwehr gewählt.

Innerhalb von 8 Minuten war dann ein Hilfeleistungsfahrzeug mit 4 Feuerwehrleuten und mit dem Rettungsdienst vor Ort und nahm die Befreiung der eingeschlossenen Personen vor.

Verletzt wurde keiner. Den Eingeschlossenen wurden vom Kaufhaus die Parkgebühren erlassen.

Warum auf die Auslösung des Aufzug-Notrufes keine Reaktion erfolgte, wird vom Kaufhaus noch untersucht. Die Ursache der technischen Störung untersucht die zuständige Aufzugfirma.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.