Musikalischer Hochgenuss im Mauritiusdom – 14 Sänger der Deutschen Oper am Rhein

Anzeige
Das internationale Männervokalemsemble Globus Vocalis, Sänger der Deutschen Oper am Rhein, im Mauritiusdom
Hattingen: Mauritiusdom | Anlässlich des Caritas-Sonntages fand im Mauritiusdom unter dem Motto „Zusammen sind wir Heimat“ ein Gottesdienst statt, der musikalisch von 14 internationalen Sängern der Deutschen Oper am Rhein mitgestaltet wurde.

Eine Welt voller Stimmen erlebten jetzt die Besucher im Mauritiusdom. 14 internationale Sänger der Deutschen Oper am Rhein, die sich im Männervokalensemble Globus Vocalis zusammengeschlossen haben, unterstützten musikalisch die Vorabendmesse und gaben anschließend noch ein Konzert.

Beifall brandete während der Messe nach den Darbietungen der Männerstimmen immer wieder auf. Die kraftvolle Klangfülle der Stimmen, auch bei den Solo-Darbietungen, erfüllte den ganzen Mauritiusdom und beeindruckte die zahlreichen Zuhörer.

Zusammen sind wir Heimat
In seiner Predigt erinnerte Reinhold Schulte-Eickholt, Vorsitzender der Caritas Niederwenigern, daran, dass Christen aufgerufen sind, ein partnerschaftliches Miteinander zu leben und auch Menschen aus anderen Kulturen, Religionen und Sprachen zu unterstützen. So wie Caritas und Diakonie durch zahlreiche Hilfsangebote vielen Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen helfend zur Seite stehen.

Caritas sei die DNA des katholischen Glaubens und Gott klammere keinen Menschen aus, sagte Schulte-Eickholt in seiner Predigt.

Pastor Mirco Quint dankte am Ende des Gottesdienstes allen Sängern des berühmten Chores mit seinen internationalen Sängern unter der Leitung von Ortwin Rave.

Beim anschließenden Konzert hörten die Besucher im Mauritiusdom noch 11 internationale Darbietungen, die jedes Mal mit starkem Beifall bedacht wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.