Schavan gibt Einblicke in die Ökumene im Vatikan

Anzeige
Annette Schavan im Gespräch mit Peter Neysters und Mirco Quint.
Hattingen: St. Mauritius Niederwenigern | Zum ersten Ökumenischen Dorfgespräch des Jahres 2017 begrüßten die Moderatoren Peter Neysters und Pastor Mirco Quint die frühere Bundesbildungsministerin Annette Schavan im Mauritiusdom in Niederwenigern. Die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl gab interessante Einblicke in die Vorstellung, wie Papst Franziskus zur Ökumene steht. Es wurden sowohl die Stellung der Frau in der katholischen Kirche, das Familienleben bei unterschiedlichen Konfessionen in einer Familie als auch die noch nicht erreichte Abendmahlgemeinschaft zwischen Katholiken und Protestanten angesprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.