Ruhrpott-Bouler wieder Stadtmeister

Anzeige
Unser Foto zeigt die Ruhrpott-Bouler Gerd Lümmer, Heiner Ziegler und Günther Wiegele mit dem "Wanderpokal", den sie aus den Händen von Heinz-Theo Haske (links), Ortsbürgermeister Niederwenigern und Niederbonsfeld, erhielten.Foto: Kosjak
Hattingen: Hattingen | Die Ruhrpott-Bouler sind die alten und neuen Stadtmeister im Boule. Rund sieben Stunden kämpften neun Mannschaften zu jeweils drei Spielern in zwei Gruppen aus ganz Hattingen bei der von der Aktionsgemeinschaft Winzermark (AGW) 2010 ins Leben gerufenen siebten Boule-Stadtmeisterschaft auf dem Platz des Vorjahressiegers - wie immer - um den Stadttitel.
Nach fünf gewonnenen Spielen auf dem hervorragend präparierten Boule-Platz am "Freizeit-Domizil-Ruhrtal" trafen im Finale die Boulefreunde der Nikolaus-Groß-Straße aus Niederwenigern (Holger und Horst Hacke, Jürgen Gentzmer) auf die Ruhrpott-Bouler Gerd Lümmer, Heiner Ziegler und Günther Wiegele. In einer äußerst spannenden Partie gewannen die Ruhrpott-Bouler mit 13:10 und verteidigten damit ihren Stadtmeister-Titel.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
141
Brigitte Frohmut aus Hattingen | 30.08.2016 | 20:54  
31.703
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 31.08.2016 | 14:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.