Lachen und Toben im Kindergarten an der Erlöserkirche

Anzeige
Überraschung geglückt: Kinder der Gr. 1-5 der ev. Kita an der Erlöserkirche freuen sich über ihre neuen Turngeräte. Im Hintergrund (v.l.n.r.): Michaela Herzig-Schott (Vorsitzende des Fördervereins), Claudia Brink (Leiterin des Familienzentrums), Maria Gorjanow (Erzieherin), Marlyn Nöcker (Stellv. Vorsitzende des Fördervereins). (Foto: Christelle Stöcker)
Hilden: Evangelisches Familienzentrum an der Erlöserkirche |

„Jippieh“, juchzend springt Tim vom Kasten auf die Weichbodenmatte und macht einen Purzelbaum. „Das kann ich auch“ – schwupps - schon liegt seine Freundin Isabell neben ihm und kringelt sich vor Lachen. Endlich können die beiden Knirpse und ihre Freunde in der Turnhalle des Kindergartens an der Erlöserkirche wieder ihren persönlichen Weitsprungwettbewerb austragen.

Förderverein spendet neue Turngeräte

Bereits im vergangenen Winter gab es lange Gesichter vor allem bei den Zwei- bis Sechsjährigen, wenn die Sonne einmal nicht vom Himmel lachte, denn die alten Geräte in der Kindergarten-Turnhalle waren schon in die Jahre gekommen und neue, sicher zertifizierte Turngeräte sind sehr teuer in der Anschaffung.
Daher ist jetzt der Förderverein des evangelischen Kindergartens an der Erlöserkirche in Hilden eingesprungen und hat neue Turngeräte, u. a. eine große Weichbodenmatte, Kästen und Turnbänke angeschafft. Möglich wurde diese Anschaffung durch eine Spendenzuwendung der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert durch Fördermittel aus dem PS-Zweckertrag an den Förderverein im vergangenen Jahr. Die Belohnung für alle Beteiligten: Glücklich tobende Kinder und das gute Gefühl, dass auch bei einem verregneten Sommer der Spielespaß sicher weitergehen kann.

Was ist der Förderverein?

Der Förderverein der evangelischen Kindertagesstätte an der Erlöserkirche wurde 2005 durch eine Elterninitiative gegründet. Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig und die Mitglieder sind überwiegend Eltern, deren Kinder den Kindergarten an der Erlöserkirche besuchen oder besucht haben.
Der Förderverein unterstützt die Arbeit des Kindergartens und engagiert sich in Bereichen, in denen die finanziellen Mittel fehlen. Der Verein ist gemeinnützig tätig und verfolgt keinen eigenen wirtschaftlichen Zweck. Er finanziert sich über die Mitgliederbeiträge oder bspw. mit dem Verkauf von Speisen und Getränken an Gemeinde- und Sommerfesten, Spiele- und Kindertrödelmärkten - und natürlich durch Spenden. Weitere Informationen über die Arbeit des Fördervereins an der evangelischen Kita an der Erlöserkirche erhalten Sie unter http://www.familienzentrum-hilden.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.