Gedicht der Woche

Anzeige
Für alle die gerne lachen und fröhlich sind heute das Gedicht der Woche aus meinem Buch "Geschichten die das Leben schrieb, Band 1", welches von einem Radiergummi handelt.

Das Radiergummi:

Ein rotes Gummi zum radieren,
stets benutzt wenn Menschen irren,
wird über dem, was falsch geschrieben,
ständig hin und her gerieben!

Und dabei reibt es sich so auf,
weshalb, im weiteren Verlauf,
es seufzt und dabei stöhnt voll Jammer
zu einer Messing-Büroklammer:

„Oh, ich leide fürchterlich!
Die vielen Fehler schaffen mich!
Immer dieses hin und her
und zwischendurch auch kreuz und quer …
Das Leben ist schon ganz schön schwer!“

Und während man es quält und nutzt,
es schlanker wird und sich abnutzt,
bis es sich letztlich, auf dem Blatt,
zu Krümeln hin verkrümelt hat!
0
6 Kommentare
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 04.08.2013 | 15:55  
27.385
Angelika Hartmann aus Hagen | 04.08.2013 | 16:38  
1.422
Wolfgang Reinisch aus Iserlohn-Letmathe | 04.08.2013 | 18:02  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 04.08.2013 | 21:49  
1.422
Wolfgang Reinisch aus Iserlohn-Letmathe | 05.08.2013 | 16:09  
27.655
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 07.08.2013 | 21:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.