Excursion der Foto-AG Gesamtschule Seilersee zum Pferdeschutzhof Iserlohn

Anzeige
Den Pferdeschutzhof Iserlohn am Hegenscheid gibt es seid ca. 6 Jahren. Der Verein hat es sich, mit Hilfe des Tierschutzvereins Hagen, zur Aufgabe gemacht, Pferden und Ponys in Not zu helfen. Leider gibt es zu wenig Anlaufstellen für hilfebedürftige Pferde und Ponys. Sie werden, Dank des Pferdeschutzhofes, aus ausweglosen Situationen gerettet. Eine Artgerechte Haltung und medizinische Versorgung ist dort selbstverständlich.
Fast alle Pferde, die zur Zeit auf dem Hof leben, leiden unter schweren Stoffwechselerkrankungen.
Rund 30 Mitglieder umfasst der Verein, davon kümmern sich leider zu wenig aktive Mitglieder um die Tiere. Füttern, Ställe säubern, Zäune reparieren, Pferde raus bringen oder Medikamente verteilen gehören zu den täglichen Aufgaben.
Zur Zeit leben dort 19 Pferde, 3 Schafe, 2 Enten, 11 Katzen, 2 Hunde.
Das älteste Pferd " Barnie" ist 38 Jahre alt und darf dort, nachdem er aus einem Zirkus vom Veterinärsamt enteignet wurde, seinen Lebensabend genießen.

Die Kinder der Foto-AG der Gesamtschule Seilersee waren mit Begeisterung dabei und haben viele schöne Fotos geschossen. Zusätzlich haben sie gemeinsam beschlossen, auf dem diesjährigen Sommerfest für den Pferdeschutzhof Spenden zu sammeln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.