Bündnis für die MINT-Bildung im Märkischen Nordkreis

Anzeige
Vertreter des KJU Iserlohn und der SIHK-Netzwerkstelle möchten durch die Vergabe einer Partnerplakette der Stiftung die wichtige und nachhaltige Zusammenarbeit im Forscherprojekt mit dem Friederike Fliedner Berufskolleg und dem Berufskolleg des märk. Kreises, Iserlohn würdigen, die langfristig die MINT-Bildung im Märkischen Nordkreis stärkt. (Foto: SIHK)

Die Iserlohner Fachschulen für Sozialpädagogik verankern jetzt die bundesweite Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“.

Als Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der Kleinen Forscher“ bietet der KJU Iserlohn in Kooperation mit der SIHK zu Hagen seit November 2009 ein praxisnahes Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte an, um drei- bis zehnjährige Kinder spielerisch für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu begeistern.

Enge Zusammenarbeit zwischen Netzwerkstelle und Friederike Fliedner Berufskolleg

Seit dem Jahr 2010 besteht zwischen der Netzwerkstelle und dem Iserlohner Friederike Fliedner Berufskolleg der Diakonie Mark Ruhr eine enge Zusammenarbeit. Das wechselseitige Interesse an der gemeinsamen MINT-Bildung und frühkindlichen Förderung in der Region führte zur gemeinsamen Planung und Durchführung der Großveranstaltung „Tag der kleinen Forscher“ im Sauerlandpark in Hemer. Die Großveranstaltungen der Folgejahre 2013 und 2015 fanden unter zusätzlicher Mitwirkung und Unterstützung der Studierenden des Berufskollegs des Märk. Kreises Iserlohn statt - die Netzwerkstelle „KJU Iserlohn/SIHK zu Hagen“ und die Iserlohner Fachschulen für Sozialpädagogik verbindet somit seit einigen Jahren das gemeinsame Forscherprojekt.

Partnerplakette der Initiative „Haus der kleinen Forscher“

Seit Juni 2016 hat die regionale Netzwerkstelle seine Aktivität in der frühen MINT-Bildung durch ein Bündnis mit den Iserlohner Fachschulen für Sozialpädagogik ausgebaut und überreicht Frau Andrea Schumann, Schulleiterin des Friederike Fliedner Berufskollegs und Frau Marion Krewitt, Lehrerin für Sozial- und Gesundheitswesen am Berufskolleg des märk. Kreises, Iserlohn die Partnerplakette der Initiative „Haus der kleinen Forscher“.

Schulungsangebot in den Iserlohner Fachschulen

Um frühzeitig das MINT-Verständnis nachhaltig in der Ausbildung  der angehenden Erzieher/innen zu verankern, ist nun seit Juni 2016 das Schulungsangebot "Haus der kleinen Forscher" in den Iserlohner Fachschulen vor Ort verankert. Beide Fachschulen konnten bereits je 30 Studierende des Jahrgangs 2016 in den Workshops „Forschen mit Wasser“ und „Forschen mit Luft“ schulen und planen langfristig ein Angebot von je 2-3 Workshops pro Schuljahr vom „Haus der kleinen Forscher“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.