Dagmar Freitag wieder in den Vorstand der Landesgruppe NRW der SPD-Bundestagsfraktion gewählt

Anzeige
Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag wird auch in den kommenden zwei Jahren die Region Westliches Westfalen im Vorstand der Landesgruppe NRW der SPD-Bundestagsfraktion vertreten. Dies haben die Abgeordneten der Landesgruppe in ihrer Sitzung am 8. Oktober 2013 in Berlin beschlossen. Dagmar Freitag gehörte dem Vorstand bereits in der vergangenen Wahlperiode an.

Die Landesgruppe besteht aus den 52 SPD-Bundestagsabgeordneten aus Nordrhein-Westfalen. Ihre Aufgabe besteht vor allem in der Koordinierung von NRW-Interessen im Deutschen Bundestag. Außerdem bildet die Gruppe ein wichtiges Bindeglied zur SPD in NRW und der dortigen Landesregierung.

Dagmar Freitag: „Ich freue mich sehr, erneut das Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen ausgesprochen bekommen zu haben. Ich bin sicher, dass die Arbeit im Vorstand wiederum von Vertrauen und großer Motivation geprägt sein wird, die politischen Herausforderungen der kommenden Jahre, auch in Bezug auf NRW, anzugehen.“

Neben Dagmar Freitag wurde Oliver Kaczmarek (Wahlkreis Unna I) von den Abgeordneten aus dem Westlichen Westfalen in den Vorstand gewählt. Als Vorsitzender der Landesgruppe bestätigt wurde der Abgeordnete Axel Schäfer aus Bochum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.