Hartz IV: Der Staat soll die Stromkosten zahlen

Anzeige
Der Paritätische Gesamtverband warnt vor Verschuldungen durch unbezahlbare
Stromkosten für Hartz IV Bezieher.

"Es kann nicht angehen, dass Strom in Deutschland zum Luxusgut wird. Energie gehört wie ein Dach über dem Kopf zum Existenzminimum", warnt Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider. Aus diesem Grund fordert der Sozialverband unbürokratische Hilfen. Ansonsten drohe hunderttausenden Familien bald im Dunkeln zu sitzen.
gegen-hartz.de

Die Explosion der Stromkosten geht alle an.

Die Privatisierung der Energieversorgung ist Verrat an den Bürgern.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.