Der IEC bleibt auf Kurs: Roosters gewinnen daheim gegen Wolfsburg mit 3:2!

Anzeige
Iserlohn: Eissporthalle | Die Statistik:

Roosters: Lange – Button, Lavallée; Côté, Teubert; Shevyrin, Raymond; Périard – Jaspers, Caporusso, Macek; York, Blank, Petersen; Bassen, Ross, Sylvester; Hamill, Connolly, Friedrich

Grizzlys: Brückmann – Bina, Krupp; Sharrow, Wurm; Likens, Hambly; Seifert – Voakes, Aubin, Mulock; Pfohl, Wallace, Höhenleitner; Haskins, Widing, Furchner; Fauser, Dibelka, Reiss

Schiedsrichter: Bauer (Nürnberg), Rohatsch (Kempten)

Tore: 1:0 (14:46) York (Blank, Petersen); 2:0 (17:53) Raymond (York, Blank), 3:0 (23:41) Macek (Jaspers, Côté/4:5), 3:1 (37:01) Wallace (Höhenleitner, Hambly), 3:2 (58:46) Haskins (6:5)

Strafen: Roosters: 4 + 10 (York); Grizzlys: 4

Zuschauer: 4.967 (ausverkauft)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.