Erik Ersberg verletzt - zwei Wochen Spielpause

Anzeige
(Foto: Jonas Brockmann)
Eine Hiobsbotschaft für die Iserlohn Roosters. Unmittelbar vor der Abfahrt zum Auswärtsspiel bei den Eisbären Berlin musste Torhüter Ersberg passen. Denn beim Abschlusstraining zog er sich einen doppelten Rippenbruch zu. Zwei Wochen muss der Schwede pausieren. In Berlin und im Heimspiel gegen München wird der österreichische Nationaltorhüter Matthias Lange im Tor stehen, Nummer zwei wird Henning Schroth von den Hammer Eisbären sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.