Kinder entdecken Flüchtlingsrealitäten - Kamener Grundschulklassen nähern sich an Hintergründe an

Anzeige
Kinder entdecken Hintergründe der Flüchtlingssituation im Bürgerhaus Methler. (Foto: privat)
Kamen: Bürgerhaus Methler |

Über das Thema Flüchtlingshilfe informiert das Team des Bürgerhauses in Methler, Heimstraße 3, die ortsansässigen acht Grundschulen und lädt die Schüler zu einer Bilderausstellung über Flucht, Krisen- und Kriegsgebiete mit dem Namen „Kinder brauchen Frieden ein“.

„Flüchtlingshilfe beginnt im Kopf“, so die Leiterin des Bürgerhauses Anja Sklorz. „Es war daher für uns naheliegend, die diesjährige Bilderausstellung unter das Motto zu stellen.“
In einer „Fragebogen-Rallye“ durchlaufen die Kinder die Ausstellung, suchen Bilder und beantworten Fragen. Außerdem können sie in einem großen Würfelspiel mit begehbarem Spielfeld das erlernte Wissen umsetzen und Punkte sammeln.
Zum Abschluss der Fragebogen-Rallye wurde. im Sitzkreis gemeinsam ausgewertet und diskutiert. Dabei berichtete bei der Auftaktveranstaltung ein Junge von den Erfahrungen seines Vaters mit Landminen in Bosnien und ein Mädchen schilderte die Situation der väterlichen Familie, die Syrien verlassen und auf die Flucht gehen musste.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.