Fotoausstellung „Schnappschüsse“ Sonntag 26. Okt. Vernissage

Anzeige
Schon wieder ein Jahr herum und meine nächste Fotoausstellung ab So. 26. Okt. d.J. ab 10:30 Uhr in der Burg Ranzow im Ortsteil Materborn steht an. Habe ich im vergangenen Jahr zur Vernissage noch in Erwägung gezogen es sei meine vielleicht letzte Ausstellung, sieht das jetzt ganz anders aus. Auf gutes Zureden vieler Fotofreunde habe ich mich entschlossen weiter zu machen und meiner jetzigen Ausstellung den Titel „Schnappschüsse“ zu verpassen. Herausgekommen und ausgesucht sind natürlich fasst alles Schnappschüsse, Bilder die es sicherlich nur einmal gibt, die vielleicht kein anderer hat, eben Schnappschüsse und keine gestellten Aufnahmen. Der Besuch des niederländischen Königspaares in Moyland oder des Bundespräsidenten Gauck in Kleve gehören genauso dazu wie der Torjubel beim public viewing in Kleve. Natürlich gibt es auch wieder Landschaften oder Nachtaufnahmen von markanten Punkten aus meiner Heimatstadt zu sehen, sonst wäre sicherlich alles zu eintönig, alles in allem ein bunter Querschnitt aus diesem Jahr.
Besonders freue ich mich dass meine Bilder von vielen Geschäftsleuten, natürlich mit meiner Zustimmung, öffentlich genutzt werden. So auf der Klever und Materborner Kirmes an gleich zwei Getränkeständen (Eduard Tusch jr. und Dirk Janssen) gab es Fotos aus dem Kleverland zu sehen und der diesjährige Karnevalsprinz hat mich als seinen Gardefotografen angeworben. Dieser Aufgabe werde ich mich natürlich stellen, vielleicht kommen hier viele Schnappschüsse zustande.
Wer also am 26. Oktober noch nichts geplant hat, sollte sich aufmachen zur Burg Ranzow zu kommen, meine Bilder und die herrliche Parkanlage der Burg ansehen.Ich werde bis etwa 12 Uhr vor Ort sein und freue mich auf Euch.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 09.11.2014 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.