Klever Gitarrenduo kämpft um den Titel "Ensemble des Herzens"

Anzeige
Ob das Gitarrenduo "duodomenico" aus Kleve Silvester die herzen des Publikums erobert, liegt auch in der Hand der Klever, die sich an der Abstimmung des WDR beteiligen können. (Foto: WDR3)
Welcher Musiker träumt nicht davon, live im Radio zu spielen? Und dann auch noch bei der großen WDR 3 Silvester-Show. Rund 200 Hobbymusiker haben sich beworben. Sechs von ihnen wurden von einer strengen Jury ausgewählt und werden am 31. Dezember 2013 in der WDR 3 Silvestersendung ihren großen Auftritt haben. Von 15.00 bis 20.00 Uhr spielen sie live auf der Bühne des Kleinen Sendesaals im WDR Funkhaus mit prominenter Unterstützung um den Titel „Ensemble der Herzen“. Auftreten werden auch namhafte Musiker wie die Sopranistin Simone Kermes, der Pianist Ben Süverkrüp sowie die Kabarettistin Tina Teubner. Die Gastgeber, die WDR 3 Moderatoren Daniel Finkernagel und Jörg Lengersdorf, wollen am Ende der Sendung, zum großen Finale, das „Ensemble der Herzen“ küren, das dann mit allen Beteiligten gemeinsam musizieren wird.

WDR 3 ruft seine Hörerinnen und Hörer ab sofort auf, über ihr „Ensemble der Herzen“ im Internet abzustimmen. Den Titel gewinnt, wer die meisten Stimmen auf sich vereint. Vorstellung der Ensembles und Abstimmung unter

http://www.wdr3.de/musik/silvestersendung102.html

Es treten an:
Die Kölner A-capella-Band „Who's That?!“ Die vier Sänger treten seit fünf Jahren auf. Ihr Repertoire reicht von Jazz über Swing bis zum Rap.
Der „Ratinger Kammerchor“. Jüngster Erfolg der rund 25 Sänger: Platz zwei beim diesjährigen Landes-Chorwettbewerb NRW.

Die „Eilendorfer Fehlharmoniker“ sind ein Blechbläserquintett aus Aachen-Eilendorf im Alter von 18 bis 72 Jahre.

„crazy freilach“ aus Leverkusen. Die Band hat sich der Klezmermusik verschrieben und ist schon zwei Mal in Israel aufgetreten.

Das Gitarren-„Duo Domenico“ aus Kleve arrangiert und spielt Werke des italienischen Komponisten Domenico Scarlatti (1685-1757).

Ulrike Teepe aus Osnabrück ist Tänzerin, Choreografin und Schauspielerin. Sie präsentiert Chansons der 1920er Jahre und jiddische Lieder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.