Radhaus mit ADF Live - Vol. 12

Anzeige
ADF Live ist eine kleine Konzertreihe, die im Frühjahr 2012 im Radhaus Kleve gestartet wurde, um jungen und ambitionierten Metal- und Hardcore-Bands aus dem regionalen Raum die Möglichkeit zu geben ihr Talent zu beweisen. In den letzten Jahren waren aber auch immer wieder sehr namhafte Bands am Start. Am Fr. 11. Sep. ab 20:30 Uhr gab es also die 12te Folge mit gleich fünf Bands, der Eintritt war frei.
Los ging es mit der Mucke der härteren Gangart von „STRANGE BEHAVIOUR“ (Hardcore aus Aachen) der jüngsten Gruppe heute Abend, die heizten den zahlreich erschienen ein, es gab was auf die Mütze – abbangen war angesagt. Den nächsten Part im Reigen des Hardcor-Rhythmus übernahmen „deliverer“ (Außenseiter) aus Bottrop. Mit Songs zwischen Harmonie und Disharmonie versuchte die Band die große Bandbreite ihres Genres Melodic Hardcore abzudecken. Dann waren da noch „asyouleftr“ melodic hardcore aus Remscheid und „the pariah“. Den Schlussakkord setzten “OUR BURDEN TO PREVAIL” (Deathcore / Bocholt). „drag me to hell“ und „enemies“ Songs mit heiserem, Stimmband quälenden kaum verständlichen Schrei-Gesang, geradewegs nach vorn und immer ins Gesicht- epische Melodien mit brachialem Rhythmus und herausragenden Shouts.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.