Vorlesen – Kopfkino mit H.-P. Bause feierte Jubiläum

Anzeige

Viel Ehemalige waren gekommen

.KLEVE. Zu einer Jubiläums-Ausgabe des "Kopfkinos", vormals Vorlesen, trafen sich alle "Leseratten" von Damals und Heute am 20.Mai ab 10.30 Uhr in der Stadtbücherei Kleve. Vor 10 Jahren folgte Vorlesepate Hans-Peter Bause einem Aufruf der damaligen Leiterin der Stadtbücherei Kleve, Magdalena Michels, dem Kreis der Vorlesepaten beizutreten. Seitdem haben einmal im Monat viele Kinder den ausgewählten Geschichten von H-P Bause gelauscht. Da es bei dem aktuellen Jubiläumskopfkino auch darum ging Erinnerungen auszutauschen, waren alle Kinder von Damals eingeladen, (viele hundert Einladungen wurden verschickt) heute dabei zu sein, wenn zeitlose Evergreens vorgelesen werden. So waren Klassiker wie "Pipi Langstrumpf", das "Sams", "Oh, wie schön ist Panama" u.v.m zu hören und nicht nur Bause las vor. Viele ehemalige Wegbegleiter hatten zugesagt noch einmal mit dabei zu sein. So kamen u.a. Stephanie Ingensand, Mick Michels, Karin Brock und Kinder aus der Johanna-Sebus-Schule in Rindern zu Wort. Eine Bildershow von Charly Stoffels war installiert, wo viele "Leseratten" aus 10 Jahren Vorlesen sich wiedererkennen konnten. Mit einer Geburtstagstorte und einem Präsent wurde H.-P. Bause belohnt auch die Ehemaligen wurden bedacht und für alle Kids gab es Leckereien.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.