Wie gemalt - oder doch nicht?

Anzeige
Es gibt immer wieder Momente im Leben, die einen voller Bewunderung für Dinge erstarren lassen, vor allem im Zeitalter von Computer und Co.
Mir ist das passiert in Middelburg, dem Ort in den Niederlanden wo ein Herr B.C. Koekkeok geboren wurde.
Man steht vor einem Bild in einer Größenordnung, das es einem den Atem verschlägt und dann bei näherem Hinsehen - der Alarm pipste schon - war das nicht gemalt, sondern gewebt.
Eine historische Schlacht mit allem Drum und Dran nahm eine Seite eines Raumes ein, der normal über 2 Wohnetagen reichen würde.
Ein Erlebnis der besonderen Art; wer mal dort in Zeeland ist, sollte den Besuch im Museum mit einplanen.
(Ein Herr Koekkoek war leider nicht bekannt).
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
27.740
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 13.10.2013 | 09:35  
15.435
Christiane Bienemann aus Kleve | 13.10.2013 | 13:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.