Geht doch! Wenn Nachbarn einen Einbruch beobachten ...

Anzeige
Kleve: Kloppberg | Am Samstag (25. Juli 2015) gegen 5.15 Uhr beobachtete ein 47-jähriger Mann aus Kleve einen Unbekannten, der die Kellerfensterscheibe seines Nachbarn an der Straße Kloppberg einschlug. Noch bevor der unbekannte Täter ins Haus gelangte, bemerkte er, dass er beobachtet worden war und flüchtete in Richtung Oberstadt.

Der Einbrecher wurde als etwa 20 Jahre alt, 165 cm groß, schlank, dunkelhaarig beschrieben. Er trug eine helle knielange Hose und ein graues T-Shirt.

Der Zeuge handelte richtig und informierte sofort die Polizei. Während der Fahndung fiel den Beamten eine Person mit einem Fahrrad auf der Triftstraße auf, auf die die Beschreibung des Zeugen passte.

Der Radfahrer flüchtete vor der Polizeistreife und konnte letztlich im Bereich Lindenallee/Hoffmannallee in Richtung Triftstraße entkommen. Bei der Flucht ließ der Tatverdächtige eine Tasche zurück, worin sich vermutliches Diebesgut befand.

Weitere Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.651
Ingrid Geßen aus Essen-West | 28.07.2015 | 07:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.