Nachbarschaft begrüßte den Monat Mai

Anzeige
Auch in diesem Jahr traf sich die Nachbarschaft Kirchweg – Annabergstraße zum mittlerweile traditionellen Maibaumaufstellen. Mit Kind und Kegel wurde der Kranz gebunden und dann zum festinstallierten Maibaummast getragen wo er mit vereinten Kräften zur Spitze hochgezogen wurde und jetzt das Straßenbild verschönert.

Danach ging es dann zurück zum Garten, wo der Kranz gebunden wurde und dort war der Grill angeworfen worden und auch für Salate und Getränke
hatten alle Nachbarn gesorgt. "Da der Wettergott uns wohlgesonnen war konnte bis in die frühen Morgenstunden gemütlich gefiert werden," lautete das Fazit der Nachbarschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.