Sparkasse Rindern: 200 Schließfächer aufgebrochen

Anzeige
Kleve: Sparkasse Rindern | In der Zeit von Montag um 21.00 Uhr bis Dienstag (1. Oktober 2013) um 07.10 Uhr gelangten unbekannte Täter in die Räume der Sparkasse Bankinstitutes an der Keekener Straße. Sie hebelten ein Bürofenster auf und drangen in die Schalterhalle ein. Dort befinden sich in einer Nische neben dem Eingangsfoyer 200 Schließfächer für Sparbücher.

Diese Schließfächer wurden alle aufgebrochen. Die Täter entnahmen die Sparbücher und Papiere, ließen sie aber vor Ort zurück. Es ist anzunehmen, dass sie es auf anderes Beutegut von Wert abgesehen hatten, das in den Fächern von Kunden gelagert wird. Was genau entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

Erst am Wochenende wurden die Schließfächer der Sparkasse in Bedburg-Hau aufgebrochen.
0
4 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 01.10.2013 | 20:11  
Klaus Schürmanns aus Kleve | 01.10.2013 | 20:44  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 01.10.2013 | 21:03  
1.272
Jens-Uwe Habedank aus Kleve | 02.10.2013 | 09:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.