Wer hilft? Kreis Kleve vermittelt drei Pferde aus schlechter Haltung

Anzeige
Die Veterinärabteilung des Kreises Kleve vermittelt drei Pferde aus schlechter Haltung: zwei Wallache und eine Stute, jeweils etwa 25 bis 30 Jahre alt. Nach wochenlanger guter Pflege und Versorgung befinden sich die Tiere nun wieder in einem guten Allgemeinzustand. Zahnbehandlung, Hufpflege usw. sind erfolgt. Die Pferde sind alle sehr umgänglich. Aufgrund des hohen Alters sind jedoch nur Nutzungen als Beistellpferde möglich. Die Pferde werden gegen eine Schutzgebühr abgegeben. Es sind keine Pässe vorhanden.

Interessenten mit Pferdeerfahrung werden gebeten, sich bis zum 23. März 2016 bei der Veterinärabteilung unter der Rufnummer 02821 85-720 zu melden (montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.054
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 15.03.2016 | 23:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.