25 Jahre Parkhaus Stechbahn: Heute mal kostenlos parken

Anzeige
Es ist eine der wichtigen Anlaufstellen für alle, die die Klever Innenstadt und die Schwanenburg besuchen möchten und mit dem Auto anreisen. Hier können Kraftfahrzeuge zentrumsnah, sicher und preiswert abgestellt werden und das schon seit einem Vierteljahrhundert.

Eröffnet wurde das Parkhaus am 02. Dezember 1989 vom damaligen Klever Bürgermeister Karl Thelosen. Sieben Millionen Deutsche Mark hat das Gebäude gekostet.

Im Parkhaus stehen 297 Stellflächen auf sechs Ebenen zur Verfügung, die durchschnittlich von mehr als 70.000 Kurzparkern pro Jahr genutzt werden. Ein weiterer Teil der Parkplätze wird durch Dauerparker genutzt.

Die Stadtwerke Kleve als Betreiber dieses Parkhauses haben in den letzten Jahren umfangreiche Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt. In diesem Jahr wurde die Aufzuganlage modernisiert und den neuesten Sicherheitskriterien angepasst. Die Beleuchtung der Parkdecks wurde auf moderne LED-Technologie umgestellt. Hierdurch kann die Energieeffizienz gesteigert und der CO2-Ausstoss erheblich reduziert werden (46 Tonnen in 20 Jahren).

Sicherheit, Sauberkeit und Kundenfreundlichkeit haben im Parkhaus einen hohen Stellenwert. Dies ist auch der Verdienst des freundlichen und hilfsbereiten Betriebspersonals. Als „Mann der ersten Stunde“ ist Theo Schuchert 25 Jahre im Parkhaus tätig. Er ist Experte für die Bedienung der Betriebstechnik und hat stets ein offenes Ohr für die Wünsche der Kunden.

Am Dienstag, 02. Dezember 2014 wird das Parkhaus an der Stechbahn 25 Jahre.
Als Dank an die langjährigen Kunden ist das Parken für alle Kurzzeitparker an diesem Tag kostenfrei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.