Grußwort des Landrats des Kreises Kleve an die Bürgerinnen und Bürger zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2016 / 2017

Anzeige
Kleve: Kreishaus | Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der festliche Lichterglanz an den Straßen und Häusern und die vielerorts stattfindenden adventlichen Veranstaltungen erinnern uns daran, dass Weihnachten vor der Tür steht und schon wieder einmal – viel zu schnell – ein Jahr zu Ende geht. Mit Vorfreude erhoffen wir einige friedvolle und besinnliche Tage, die uns eine willkommene Pause im Familien- und Freundeskreis bescheren. Dies bietet uns auch die Gelegenheit, auf die vorangegangenen Monate zurück zu blicken sowie nach vorn zu sehen. Denn neben den sicherlich oft auch bedrückenden Ereignissen der Vergangenheit gibt es doch auch vieles, was uns mit Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft blicken lässt. Natürlich auch im Kreis Kleve. Dabei denke ich beispielsweise an die Eröffnung unseres neu errichteten Berufskollegs in Geldern, mit dem der Kreis Kleve ein neues Kapitel im Bereich der berufsschulischen Bildung aufgeschlagen hat. Als Zukunftsinvestition mit einem Kostenvolumen von rund 36 Mio. Euro verschafft dieser moderne Bildungskomplex zudem neue Perspektiven für die Zusammenarbeit zwischen Berufskolleg und Hochschule.

Mit dem Neubau der Leitstelle für Feuerschutz und Rettungswesen wird in den kommenden Jahren ein weiteres Investitionsvorhaben realisiert werden, um auch in Zukunft zeitgemäße Bedingungen für den Rettungsdienst und damit für den rettenden Einsatz bei drohenden Gefahren für Leib und Leben der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Kleve bereitzustellen.

Ein bedeutsames zukunftsorientiertes Ereignis war auch die seit Jahresbeginn vorbereitete Vereinigung der Sparkassen Emmerich-Rees, Kleve und Straelen zur neuen leistungsstarken Sparkasse Rhein-Maas, die seit Ende August als Partner der Wirtschaft, der Menschen und der Kommunen ihre Arbeit unter Beibehaltung ihres gemeinnützigen Engagements aufgenommen hat.

Erfreulich ist außerdem die kürzlich vom Kreistag des Kreises Kleve mit großer Mehrheit beschlossene Vereinbarung über die Neuordnung der Finanzierungsangelegenheiten mit dem Airport Weeze. Dieses Beteiligungsmodell verschafft dem Flughafen als wichtiges Infrastrukturprojekt im Kreis Kleve die notwendige Möglichkeit, seine nachhaltige Entwicklung gerade auch im Interesse der vielen dort entstandenen Arbeitsplätze auf einer verlässlichen Grundlage fortsetzen zu können.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
in diesem Jahr habe ich als Landrat wieder einmal zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern bei den unterschiedlichsten Anlässen zu ihren erfolgreichen Tätigkeiten, Vorhaben oder auch Jubiläen persönlich danken und gratulieren können. Insbesondere denjenigen, die sich durch ihre Tatkraft und Unterstützung in selbstloser Weise ehrenamtlich für andere engagieren, spreche ich an dieser Stelle meinen herzlichen Dank und meine besondere Anerkennung aus. Mit großem persönlichem Engagement leisten diese Menschen oftmals im Stillen und abseits der großen Öffentlichkeit einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft, die auf christliche Grundwerte wie soziale Verantwortung, Solidarität und Nächstenliebe setzt.
Dies ist vor allem an Weihnachten in besonderem Maße spürbar. Möge uns allen auch zukünftig der Wert mitmenschlicher Verbundenheit bewusst sein.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen – liebe Bürgerinnen und Bürger – ein gnadenreiches und besinnliches Weihnachtsfest, viel Gesundheit und ein glückliches Jahr 2017!

Es grüßt Sie Ihr Landrat

Wolfgang Spreen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.