Kleve/Bedburg-Hau: Umgehung B 220neu

Anzeige
B 9 neu
Kleve: B 220 neu | Umgehungs- und Entlastungsstraßen - Planungen für Kleve sind nichts Neues und nur wenige wurden nach heftigen Diskussionen verwirklicht.
Im Grunde waren es nur zwei Straßen die gebaut wurden: Der Klever Ring und die Anbindung des Gewerbegebietes vom Twee-Strom zum Oraniendeich, auch B 220neu genannt. Die Planung einer Verlängerung des Klever Rings durch den Sternbusch bis zur Felix-Roeloffs-Straße in Bedburg-Hau scheiterte ebenso wie die Planung über die Landwehr (K3) und der Eichenallee in Rindern. Auch die B 9 neu vom „Tennisschläger“ in Kranenburg, durch die Düffelt, mit Anbindung an das Gewerbegebiet/Klever Ring wurde, bzw. konnte nicht verwirklicht werden.

Auch in Bedburg-Hau wurden zwei Planungen, die das „Nadelöhr Kleve“ entlastet hätten, nie verwirklicht. Die „Südtangente“ von der B 9 über den Johann-van-Aken-Ring/Holzstraße mit Anbindungsmöglichkeit an die B 220 und eine Ost-Umgehung von Kleve größtenteils über Bedburg-Hauer Gebiet. Diese Ost-Umgehung (s. Abb. 3), eine Planung aus den 60er Jahren, deren Verlauf in der Parzellierung noch heute in den Katasterkarten erkennbar ist, dürfte nur noch bei wenigen in der Erinnerung zu sein. Beginnend bei Haus Schmithausen (B 220) sollte sie östlich am Breijpott vorbei, dem Grenzverlauf Kleve/Bedburg-Hau folgend, westlich Qualburg, durch die Schlucht zwischen Meyerhof und Papenberg, durch den Sternbusch, hart vorbei an der Siedlung Dechantshof (heute Neubaugebiet Baumanns-/Hebbenshof) in der Höhe Harstmannshof an die B 9 angebunden werden.
Heute sind fast alle Bedburg-Hauer froh darüber, dass die Planungen die Bedburg-Hau betrafen, nie verwirklicht wurden.

Planfeststellungsverfahren B 220 neu
Bei der Stadt Kleve liegen die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren zu Einsicht, Stellungnahme und Anregungen vom 23.05. bis 22.06.2016 aus. Zur Einsicht und zum Download hier klicken (Seite ganz nach unten scrollen !)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
402
Heinz Goertz aus Kleve | 27.05.2016 | 17:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.