Pofalla zu Gast beim Niederländischen-Deutschen Businessclub

Anzeige
Ein solider Haushalt und der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit bauen der deutschen Wirtschaft und damit Europa eine Brücke für die Zeit nach der Krise. Das war die Quintessenz der Rede „Deutschland – gestärkt aus der Krise“ von Bundesminister Ronald Pofalla (CDU) vor Mitgliedern und Gästen des Niederländisch-Deutschen Businessclubs am vergangenen Wochenende in Kleve. Der Chef des Bundeskanzleramts und Abgeordnete aus Weeze, der bei der Bundestagswahl im nächsten Monat wieder als Direktkandidat im Wahlkreis Kleve antritt, sprach anlässlich des außerordentlichen Jour Fix des Businessclubs über die Verwerfungen des Finanzsystems als Folge der Praktiken internationaler Geldinstitute, über die Rolle des unternehmerischen Mittelstands und die Bedeutung einer starken deutschen Wirtschaft für Partnerländer wie die Niederlande.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.