Mädchenfußball: Zwei Materborner Talente auf dem Weg in die Regionalliga ?

Anzeige
Ann-Sophie Heckershoff und Luzia Theelen, die im Sommer vom SV Siegfried Materborn zum Niederrheinligisten SV Rees gewechselt sind, schicken sich an mit ihrem neuen Team den Aufstieg in die B-Juniorinnen-Regionalliga zu schaffen. Mit einem 6:3 Erfolg gegen den MSV Duisburg sicherte sich das Reeser Team kürzlich die Herbstmeisterschaft in der B-Juniorinnen-Niederrheinliga. Während Ann-Sophie Heckershoff in der zentralen Abwehrposition mit dafür gesorgt hat, dass ihre Mannschaft mit zwölf Gegentreffern die beste Abwehrreihe der Liga stellt, ist Luzia Theelen eine unermüdliche Antreiberin im Mittelfeld. Mit ihren präzisen Zuspielen auf die Sturmspitzen ist sie mit verantwortlich dafür, dass ihr Team mit 71 Treffern die mit Abstand beste Sturmreihe stellt. Auch am Sonntag war sie maßgeblich am Treffer zum 1:0 beteiligt, denn nachdem sie sich über die rechte Seite durchgesetzt hatte fand ihre Hereingabe in Laura Rekus eine dankbare Abnehmerin, die völlig freistehend den Ball einnetzen konnte. „Ich freue mich, dass die Beiden sich als jüngerer Jahrgang einen Stammplatz in der Reeser Elf erarbeitet haben.“ verfolgt Materborns U15- Juniorinnen-Trainer Helmut Jaspers die Entwicklung seiner ehemaligen Spielerinnen genau. Ob es am Ende der Spielzeit zum Aufstieg in die Regionalliga reicht muss die Rückrunde zeigen sowie die zur Verfügung stehende Kadergröße für die kommende Saison.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.