Dieter Staak ist neuer König der Sankt-Georg-Schützenbruderschaft Kleve

Anzeige
Dieter Staak (Sechster von links) regiert mit Ehefrau Heike (Fünfte von links) von nun an die Sankt-Georg-Schützenbruderschaft. Foto: Privat
Kleve: Kolpinghaus |

Fünf Schützen machten das Königsschießen der Sankt-Georg-Schützenbruderschaft unter sich aus. Am Ende hatte Dieter Staak das nötige Glück - er ist somit neuer König der Sankt-Georg-Schützenbruderschaft Kleve vor 1430/1341. Jetzt fand der Krönungsball statt und Dieter Staak regiert mit seiner Frau Heike für ein Jahr die Bruderschaft.

Vor der Krönung des neuen Königs wurden aber zunächst die Pfänder- und Schüler-Jugendprinzen geehrt. Bei der Jugend erhielt den Kopf mit dem 53. Schuss Pierre Timmer, den rechten Flügel Pascal Timmer mit dem 98. Schuss, Rene Timmer errang mit dem 92. Schuss den linken Flügel, den Schwanz mit dem 65. Schuss Manuela Doerper. Schülerprinzessin wurde Manuela Doerper und Jugendprinz Pascal Timmer. Den Kopf erhielt Claus Schneider bei den Schützen mit dem 21. Schuss, der rechte Flügel ging mit dem 52. Schuss an Hartmut Nielen, den linken Flügel sicherte sich Brudermeister Herbert Petrosky mit dem 25. Schuss, den Schwanz erhielt mit dem 24. Schuss Brunhilde Petrosky.
Beim Königsschießen traten dann die fünf Schützen an, um den Rest vom Vogel von der Stange zu holen. Als dann die erste Hälfte von der Stange fiel, dachten alle: "So, das war es und beim nächsten Schuss ist alles vorbei.“ Aber so war es nicht, es dauerte noch fünf Durchgänge, bis dann endlich die zweite Hälfte fiel.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.