Theo Reintjes und Edgar Tebartz unterhalten auf Platt

Anzeige
(Foto: Förderkreis für Geschichte und Mundart im Kreis Kleve)
Kleve: Bürgerhaus Griethausen | Die beliebten Mundartnachmittage des „Förderkreis für Geschichte und Mundart im Kreis Kleve“ finden in diesem Jahr in der neuen Bürgerhalle Herongen und im Bürgerhaus Griethausen statt.

Gemeinsam mit der Gemeinschaft der geselligen Vereine Herongen und dem Heimatverein Griethausen ist es dem Förderkreis wieder gelungen, ein unterhaltsames Programm zusammen zu stellen. Akteure und Gruppen aus den unterschiedlichen Mundartinseln des Kreisgebietes werden auftreten und in ihrer jeweiligen Muttersprache „Liedjes, Dönekes en Vertällekes“ zum Besten geben.

Neben einigen von früheren Veranstaltungen bekannten Akteuren wie Hans van Leuwen, Kurt Meyers, Kathi Janssen, Heino Derkx und Hans Tervooren ist der Förderkreis glücklich darüber, auch Kinder als „Plattproaters“ präsentieren zu können: Eine Kindergruppe aus Weeze und Lasse Füngerlings aus Walbeck.
Natürlich treten auch Mundartfreunde aus den beiden Veranstaltungsorten auf. In Herongen sind z.B. Helmut Crienen und Berti Mülders dabei, in Griethausen Theo Reintjes und Edgar Tebartz.

Alle Akteure treten zu Gunsten der Förderung von Geschichte und Mundart im Kreisgebiet „vör lau op“. Während der Veranstaltung, die wiederum traditionell von den Sparkassen im Kreis Kleve unterstützt wird, findet eine große Verlosung statt.

Mundart aus dem gesamten Kreisgebiet wird geboten am 20. Oktober in Straelen-Herongen und am 27. Oktober in Kleve-Griethausen. Beginn: jeweils um 15.00 Uhr.

Karten zum Preis von 5 € gibt es ab dem 07. Oktober in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen bzw. deren Vorverkaufsstellen, im Info-Center am Schloss Moyland und im Bürgerhaus Griethausen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.