Jo-Maries Weg nach oben

Anzeige
Die sympathische 19- jährige Studentin der Medien-Wissenschaften, Jo- Marie Dominiak, steht seit mittlerweile 10 Jahren auf der Bühne. Angefangen mit dem Auftritt bei der Abschlussfeier der Grundschule sang sie nun beim DFB Pokalfinale in Berlin vor 30.000 Zuschauer. Das war schon ein sehr beeindruckendes Ereignis, so Jo, besonders wenn man ein so begeisterter Fan von Borussia Dortmund ist, wie sie. Dort ist die junge Sängerin ein gern gesehener Gast, so hat Jo bei der Meisterschaftsfeier 2011/2012 im Stadion gesungen und wurde von vielen Fans gefeiert. Live Auftritte sind eh, wie man hier so schön sagt, ihr Ding. Aber auch diverse Fernsehauftritte hat Jo schon in diesem Jahr gehabt. So ist sie noch bis September bei der beliebten Toggo Tour (Super RTL) zu sehen und zu hören. Auch im NRW Fernsehen ist sie schon aufgetreten.
Der bekannte Musikproduzent Robert Bartha wird in diesem Jahr mit Jo noch eine CD mit selbstgeschriebenen Songs der jungen Künstlerin produzieren. Das Komponieren von Songs steht neben dem Singen für Jo im Mittelpunkt ihres Wirkens. Trotz dieser vielen Erfolge und dem oft vom Terminplan bestimmten Tagesablauf hat die lebenslustige junge Lüner Künstlerin nicht die Bodenhaftung verloren. Ihr liegt es sehr am Herzen dicht bei den Fans zu sein und das kommt bei den Fans auch sehr gut an. Sie ist halt ein Mensch des Ruhrgebiets, freundlich, offen und ehrlich.
Den Song ihrer Zukunft hat Jo auch schon geschrieben. Nach dem Studium der Medien Wissenschaften wird es an die Popakademie Baden-Württemberg, University of Popular Music and Music Business gehen, um dort ihre Fähigkeiten als Sängerin und Songwriterin weiter auszubilden.
Für die nahe Zukunft sind aber noch viele Live-Auftritte geplant, unter anderen auch in Lünen
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.